Digitalisierungsprojekt mit dem StartUp Panthergrip

Step 1: 3D Scan des physischen Prototypen
Step 3: 3D Druck des modifizierten nun smarten Prototypen des Schienbeinschoners
Step 2: Nachbearbeitung des digitalen Schienbeinschoner - Modells
Step 3: 3D Druck des modifizierten nun smarten Prototypen des Schienbeinschoners auf dem Ultimaker

Am 25.03.19 trafen sich Panthergrip Gründer und Inspired Ideenwettbewerbsgewinner 2018 Hannes Mirow mit dem Wirtschaftsinformatiker Prof. Wißotzki zu einem besonderen Vorhaben – die Digitalisierung der Panthergrip Schienbeinschoner. In der Literatur beschreibt Digitalisierung die elektronisch basierte Entwicklung und/oder Transformation von (analogen) Daten wie z.B. Text-, Bild- oder Toninformationen in eine computerlesbare Form, um neben der digitalen Kommunikation auch physische Güter (Instrumente, Geräte oder Fahrzeuge) zu erweitern, zu vernetzen oder neu zu entwickeln.

Zusammen mit den Kollegen Herrn Lübcke und Herrn Radke (Zentralwerkstatt HS Wismar) sollten die bis dato nur analog verfügbaren Prototypen der Pantergrip Schienbeinschoner in digitale Modelle überführt werden. Für  dieses Anliegen konnte der neue 3D Scanner zeigen, ob er den Qualitätsanforderungen für die Serienproduktion erfüllen kann. Neben der Nachbereitung der gescannten Modelle für die Serienproduktion können mit der digitalen Version auch Erweiterungen vorgenommen werden. In diesem Zusammenhang gehen die Überlegungen von Mirow und Wißotzki in die Entwicklung eines smarten Schienbeinschoners und  darauf aufbauende digitale Geschäftsmodellmöglichkeiten. Warum? Beim Fußball ist das Tragen von Wearables wie Smartwatches und Fitbands nicht zugelassen. Um dennoch Vitaldaten des Sportlers zu erfassen bzw. haptisch Informationen weiterzugeben, soll eine entsprechende Sensorik in die Schoner verbaut werden. Wie diese Sensorik aufgebaut und verbaut werden sollte, kann nun an den gescannten Modellen in den nächsten Wochen konstruiert, über einen 3D Druck Prototypen veranschaulicht sowie Auswirkungen auf den Tragekomfort getestet werden.

In diesem Zusammenhang nochmal einen großen Dank an das Team der Zentralwerkstatt und https://www.panthergrip.com.

Links


Zurück zu allen Meldungen