Digitalents.MV auf der Hannover Messe 2019

v.l.: Dr. Christoph Müller (Vestifi GmbH), Prof. Dr. Matthias Wißotzki (HS Wismar), Hanna Bachmann (Hepster GmbH)

In diesem Zusammenhang zeigte unser  Gemeinschaftsstand MV, organisiert durch die IHK zu Schwerin, innovative Bestandsunternehmen sowie Startups. Des Weiteren gab es ein Pitch-Event für Startups und junge Ideenträger im Rahmen der Initiative Digitalents.MV. „Die Hannover Messe ist eine gute Gelegenheit, um aufzuzeigen, wieviel Innovationspotenzial gerade bei den jungen Unternehmen im Land steckt“, so eröffnete der Digitalisierungsminister Christian Pegel das Event, welches durch Prof. Matthias Wißotzki moderiert wurde. Mit dabei waren die Rostocker Startups Hepster Buisness Moinsure GmbH, VestFi GmbH,
DEJ Technology GmbH sowie MVCon InnovationLab GmbH

Neben der Vorstellung bereits erfolgreicher Startups präsentierten auch die zukünftige DigiTalents Ihre Ideen. Diese nutzten die Chance erste Pitch-Erfahrungen sowie Feedback zu ihrer digitalen Geschäftsidee zu sammeln. In diesem Zusammenhang zeigte die Studentin Isabell Kauert (Hochschule Wismar) ihre Lernapp "Bienenstock".  Alexander Papzoglou (Hochschule Wismar) präsentierte eine Softwarelösung mit dem Namen „matics“, welche erstmals eine für Fußball-Amateurvereine finanziell erschwingliche technische Hilfe zum Optimieren des Taktiktrainings anbieten soll. Angereist waren auch die Ideenträger Kay Law & Ilias El Hamouti, sie stellten die Entwicklung einer Plattform für die technische Anlageanalyse KI-Trading vor. Insbesondere der Gründernachwuchs wird derzeit an der Hochschule Wismar durch das Robert- Schmidt- Institut und das neue digitale Innovationszentrum betreut.

Links


Zurück zu allen Meldungen