Wirtschaftsinformatik, Master

Das Master-Studium bietet zwei Profile:

  • IT-Management und IT-Consulting
    Eine management-sowie beratungsorientierte Wirtschaftsinformatik
  • IT-Architektur und IT-Systementwicklung
    Eine eher  systemtechnische Sicht der Wirtschaftsinformatik

Zugangsvoraussetzung ist ein Bachelor-Abschluss in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium wie BWL oder Wirtschaftsinformatik oder auch ein ingenieurwissenschaftliches Studium mit Bezug zur (Wirtschafts-) Informatik.

Das Master-Studium an der Hochschule Wismar:

  • zeichnet sich durch einen hohen Anteil an Projektarbeit aus 
  • lehrt in überschaubaren Gruppengrößen
  • bietet einen engen Kontakt zu Kommilitonen und Professoren
  • zeichnet sich durch gute Ranking-Ergebnisse aus und ist akkreditiert

Nach der Entscheidung der Hochschulrektorenkonferenz sind die Master-Abschlüsse von Hochschulen (FH) und Universitäten gleichrangig.

Ansprechpartner

Abschluss

Master of Science

Studienbeginn

jeweils zum Wintersemester
Bewerbungsschluss ist der 15. Juli

Regelstudienzeit

4 Semester

Akademischer Grad

Master of Science (M.Sc.)

Fakultät

Wirtschaftswissenschaften

Präsenz- / Fernstudium

Präsenzstudium

Regelstudienzeit

4 Semester

Studienbeginn

jeweils zum Wintersemester

Studienort

Wismar

Unterrichtssprachen

Deutsch

Akkreditierung

Der Studiengang ist akkreditiert

Voraussetzungen für die Zulassung
  • erster berufsqualifizierender Studienabschluss mit mindestens 180 ECTS Credit Points oder ein vergleichbarer Studienabschluss einer nationalen oder internationalen Hochschule
  • erster Hochschulabschluss mit einer Gesamtnote von 2,5 oder besser
  • kann die Gesamtnote von 2,5 nicht nachgewiesen werden, müssen entweder mindestens zwei Module mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik oder die Abschlussarbeit mit einer Modulnote von 2,0 oder besser bestanden worden sein
  • lautet die Gesamtnote auf 3,3 oder schlechter, erfolgt keine Zulassung

Details zur Zulassung finden Sie in den entsprechenden Ordnungen.