Betriebswirtschaft, Bachelor

Sie suchen ein Studium mit hohem Praxisbezug und einem breiten beruflichen Wirkungsfeld? Dann passt die Betriebswirtschaft zu Ihnen – überall, wo wirtschaftliche Entscheidungen vorbereitet, getroffen und durchgesetzt werden, werden Betriebswirte gebraucht!

Das Studium verknüpft methodische Fächer und allgemeine wirtschaftsrelevante Inhalte mit Kernkompetenzen und Soft Sills. Dabei wird das Fachwissen nicht trocken, sondern immer praxisnah vermittelt. Wir bereiten Sie auf die Anforderungen einer unternehmerischen Führungstätigkeit vor und legen gleichzeitig das wirtschaftswissenschaftliche Grundlagenwissen für einen eventuell nachfolgenden Masterstudiengang.

Regelmäßig finden Exkursionen in den Landtag, in Unternehmen, zu Messen oder Börsen statt. Der Studienaufbau mit integriertem Praxissemester bietet die Möglichkeit, sich nach den eigenen Interessen zu spezialisieren, indem vertiefte Kompetenzfelder gewählt werden können. Viele Studierende wechseln auch für ein Semester an eine ausländische Hochschule.

Wir bieten:

  • anwendungsorientierte Studieninhalte,
  • praxisbezogene Problemlösungen anhand wissenschaftlicher Methoden, 
  • Lehrveranstaltungen in überschaubaren Gruppen als Vorlesungen, Seminare, Übungen
  • guten Kontakt und kurze Wege zu den Lehrkräften
  • Planspiele mit aktiver Beteiligung der Gruppenmitglieder
  • Fallstudien zu allen Kompetenzfeldern im 6. Semester
  • Projekte mit Praxispartnern
  • eine Ausbildung auch zur Vermittlung von Schlüsselqualifikationen und der Förderung der Persönlichkeitsbildung

Ansprechpartner

Abschluss

Bachelor of Arts (B.A.)

Studienbeginn

jeweils zum Wintersemester

Regelstudienzeit

7 Semester

Creditpoints

210 ECTS (30 je Semester)

Bewerbung

Online bewerben und weitere Informationen >>

Bewerbungsschluss ist der 15. Juli

Inhalt des Studiums

In den ersten drei Semestern studieren Sie ausschließlich Pflichtmodule, Schwerpunkt ist die Vermittlung des Grundlagenwissens.

Ab dem 4. Semester entscheiden Sie über ihr gewünschtes Abschlussprofil. Eine Spezialisierung wird durch die Wahl zweier Kompentenzfelder ermöglicht. Gleichzeitig vermitteln Fallstudien, Planspiele und Praxisprojekte eine ganzheitliche Sichtweise.

Wahlpflichtmodule und Softskill-Module bieten weitere Möglichkeiten, das Studienprogramm gemäß Ihrer individuellen Neigungen und Interessen anzupassen.

Kompetenzfelder:

  • Controlling
  • Finanzmanagement
  • Logistik
  • Marketing-Vertrieb
  • Personalwirtschaft
  • Unternehmensbesteuerung und Consulting

Berufsperspektiven und Kompetenzen

Am Ende des Studiums sollen Sie in der Lage sein, auf wissenschaftlicher Grundlage selbständig betriebswirtschaftliche Probleme anwendungsbezogen zu bearbeiten sowie betriebswirtschaftlich fundierte Entscheidungen vorzubereiten und zu treffen. Vielfältige Möglichkeiten nach dem Studium stehen Ihnen offen.
Der Bachelorabschluss qualifiziert Sie für Tätigkeiten in allen Unternehmensbereichen, der öffentlichen Verwaltung, Organisationen und Verbänden, aber auch in der freiberuflichen/selbstständigen Tätigkeit. Eben überall dort, wo betriebswirtschaftliche Kenntnisse benötigt werden.

Academic Degree

Bachelor of Arts (B.A.)

Faculty

Wismar Business School

Campus / Distance learning

Studies on campus

Normal period

7 Semester

Start of studies

to the winter semester

Classroom Languages

german

Accreditation

This course has an accreditation

Conditions for admission
  • Hochschul- bzw. Fachhochschulreife

oder

  • Nachweis des Abschlusses einer anderen Vorbildung, die im Land Mecklenburg-Vorpommern als gleichwertig anerkannt wird

oder

  • Bestehen einer Zugangsprüfung (für Bewerber ohne Hochschul- bzw. Fachhochschulreife) nach mindestens zweijähriger Berufsausbildung und mindestens dreijähriger beruflicher Tätigkeit in einem Berufsfeld, welches einen unmittelbaren Sachzusammenhang zum angestrebten Studiengang aufweist.

oder

  • Bestehen einer Prüfung als Abschluss einer Fortbildung zum Meister/Meisterin nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung in der jeweils gültigen Fassung